HDF Warendorf

Gelebte Partizipation in der Kita im Ü3 Bereich – Kinderschutz von Anfang an
Wie lernen junge Weltentdecker altersgerecht Beteiligung, Selbstbestimmung und Mitbestimmung?

Referent*in

Annette Overkamp

Kategorie

Aus- und Weiterbildung – Berufliche Bildung

Kursort

Waf; HdF 8; Vortragsraum

Tageseinrichtungen für Kinder sind verpflichtet, das im KibiBiz formulierte Beteiligungs- und Beschwerderecht der Kinder verbindlich in ihre pädagogische Konzeption aufzunehmen und praktisch umzusetzen. Partizipation ist eine Haltung zum Kind und zu seinen Rechten.
Was heisst Partizipation, welche Kinderrechte gibt es , welche Rolle hat die pädagogische Fachkraft bei der Umsetzung von Partizipation im Kitaalltag, welche Bedeutung haben die Eltern? Was hat Partizipation mit Kinderschutz zu tun?
Eine Beteiligungs- und Beschwerdekultur stärkt das Selbstbewußtsein, die Durchsetzungsfähigkeit und die Widerstandskraft der Kinder. Die soziale und emotionale Kompetenz wird erweitert.
In der Fortbildung wird Basiswissen vermittelt, die Möglichkeiten der praktischen Umsetzung werden gemeinsam erarbeitet.

Zurück zur Übersicht

Kursinformationen

Kursnummer

Y7341-025

Datum

Fr 08.11.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Dauer

1 Termin

88,00€

15 vorrätig

Bei Mehrfachanmeldung ist eine Onlineermäßigung nicht möglich. Bitte bei Kursbeginn bei der Kursleitung melden.