HDF Warendorf

Naturnahe und nachhaltige Gartengestaltung*

Referent*in

N.N.

Kategorie

Gesellschaft – Politik – Umwelt

Kursort

Everswinkel; Nordstr. 19; Pfarrheim St. Magnus

Der Klimawandel zeigt sich auch in unseren Gärten. Die heißen und trockenen Sommer führen oft zu vertrockneten Beeten und braunem Rasen. Die naturnahe und nachhaltige Gartengestaltung kann diese negativen Auswirkungen des Klimawandels entgegenwirken. Eine vielfältige Bepflanzung der Gärten mit geeigneten, heimischen und trockenheitsresistenten Pflanzen schützt die Böden vor Austrocknung. Naturnahe, grüne Oasen fördern auch die Artenvielfalt im Garten und bieten Schmetterlingen, Wildbienen und Vögel ideale Lebensräume. Wie eine klimafreundliche und naturnahe Gestaltung des eigenen Gartens gelingen kann, wird Frau Dr. Berit Philipp an diesem Informationsabend erläutern.
Dozentin: Dr. Berit Philipp, NABU-Naturschutzstation Münsterland

Zurück zur Übersicht

Kursinformationen

Kursnummer

Y7324-505

Datum

Do 14.03.2024

Uhrzeit

20:00 - 22:00 Uhr

Dauer

1 Termin

5,00€

Anmeldung unter www.kbw-everswinkel.de