HDF Warendorf

Präventionsschulung 2024!
6-stündige Basisschulungen in Warendorf und Umgebung Für Erwachsene und Jugendliche mit gelegentlichem Kinder und Jugendkontakt

Referent*in

Heike Wiesmann

Kategorie

Qualifizierung von Ehrenamtlichen

Kursort

Waf; HdF 8; Vortragsraum

Augen auf! Hinsehen und schützen
Prävention von diskriminierendem, grenzverletzendem Verhalten und sexualisierter Gewalt fängt dort an, wo Menschen sich näher damit beschäftigen.
Augen auf! Hinsehen und schützen – lautet der Leitsatz zur Prävention sexualisierter Gewalt im Bistum Münster. Die Präventionsordnung des Bistum Münster betont, dass Prävention integraler Bestandteil der Aus- und Fortbildung aller kirchlichen Mitarbeiter/innen sowie der ehrenamtlichen im kinder- und jugendnahen Bereich Tätigen ist.
Das katholische Bildungsforum im Kreisdekanat Warendorf bietet in seinen drei Teileinrichtungen in Ahlen, Oelde und Warendorf 3-stündige Basisschulungen und 6-stündige Grundschulungen an.
Schulungsinhalte sind.
– Nähe und Distanz
– Achtsamkeit und Vertrauen
– Sensibilisierung für Gefährdungsmomente und begünstigende Situationen
– Basiswissen sexualisierte Gewalt
– Täterstrategien und Opferdynamiken
– Intervention bei Vermutungsfällen
– Handlungsschritte
Die Schulungen werden von zertifizierten Schulungsreferent/innen geleitet.
Die Teilnehmenden erhalten eine Bescheinigung.
Wir führen auf Wunsch auch Schulungen für einzelne Gemeinden, Verbände oder Gruppierungen durch.
Sprechen Sie uns gerne an!
Wünschen Sie mehr Informationen – wir sind gern für Sie da. Haus der Familie Warendorf, Ansprechpartnerin: Stefanie Pfennig, Telefon-Nr. 02581 7847374

Zurück zur Übersicht

Kursinformationen

Kursnummer

Y7342-006

Datum

Sa 12.10.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Dauer

1 Termin

Gebührenfrei

15 vorrätig