HDF Warendorf

Selbsthilfegruppe Parkinson Warendorf

Referent*in

N.

Kategorie

Gesundheitsbildung

Kursort

Waf; HdF 8; Vortragsraum

Seit mehreren Jahren trifft sich die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Angststörungen und Depressionen. Diese Gruppe versteht sich als Anlaufstelle für Betroffene, die Kontakt zu anderen Menschen mit gleichgelagerten Problemen suchen. Konflikte am Arbeitsplatz, in der Nachbarschaft oder in der Familie – alles das, was Ängste, Depressionen, Schuldgefühle, Aggressionen oder psychosomatische Beschwerden auslösen kann, steht bei den regelmäßigen Treffen der Selbsthilfegruppe im Mittelpunkt. Ziel ist es, Sicherheit im Alltag zu trainieren, das eigene Selbstbewusstsein aufzuwerten und Schuldgefühle, Depressionen, Ängste und Aggressionen abzubauen. Wer in einer akuten Konfliktsituation steckt, die ihn krank macht oder krank zu machen droht, kann hier Rat und Hilfe erhalten und erleben, wie hilfreich es ist, mit seinen Problemen nicht allein dazustehen.
Neben dem Erfahrungsaustausch bietet diese Gruppe auch konkrete Lebenshilfe an. Dazu gehört die Unterstützung bei Behördengängen. Auch Gespräche mit anderen Gruppenmitgliedern außerhalb der regulären Treffen sind möglich. Alles ist freiwillig, niemand wird zu irgendetwas gezwungen. Alle Teilnehmenden unterliegen der Schweigepflicht. Bei Bedarf organisiert die Gruppe selbst fachbezogene Vorträge – andere Veranstaltungen zum Thema können gemeinsam besucht werden.
Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Zurück zur Übersicht

Kursinformationen

Kursnummer

Y7331-044

Datum

Mi 03.07.2024

Uhrzeit

16:30 - 18:30 Uhr

Dauer

1 Termin

gebührenfrei

30 vorrätig